Bafög lässt warten

Bafög lässt warten

Jedes Jahr stellen tausende Neustudenten in Ihren Studentenwerken Baföganträge. Soviel wie dieses Jahr waren es noch nie.

Wegen des doppelten Abiturjahrgangs sind tausende Bafög-Anträge in Bayern noch immer nicht bearbeitet. Betroffen sind aktuell 3.000 Studenten, die immer noch auf ihr Geld warten, was viele Studenten in Existenzsorgen treibt.

Die zuständigen Studentenwerke kommen dieses Semester mit der Bearbeitung der Bafög-Erstanträge nicht hinterher, ca. 15 der Anträge sind noch nicht erfasst.

Neben dem doppelten Abiturjahrgang ist auch der Wegfall der Wehrpflicht ein Grund für die hohen Antragsanzahl. Mehr als 20.000 Anträge seine dieses Semester bayernweit eingereicht worden - etwa 20 Prozent mehr als sonst.

Zusätzlich sorgen personelle Engpässe in den Studentenwerken für lange Wartzeiten, zudem mussten einige Gesetzesänderungen bei der Bafögberechnung berücksichtigt werden.