Als Student in Finnland

Ich bin gesetzlich versichert

Die deutsche GKV gilt auch innerhalb der EU. Sie bleiben im Auslandssemester an Ihrer deutschen Universität immatrikuliert und im Studentenstatus Ihrer Versicherung. Vor Abreise lassen Sie sich von Ihrer Krankenkasse die kostenlose Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) ausstellen. Nach Anmeldung bei der örtlichen Krankenkasse können Sie damit die öffentliche Gesundheitsversorgung in Finnland nutzen. Freie zahnärztliche Behandlungen sind inbegriffen. Um wichtige Leistungen wie z.B. einen Krankenrücktransport nach Deutschland abzusichern, sollten Sie eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

Ich bin privat versichert

Viele deutsche Privatversicherer bieten Ihnen Schutz in ganz Europa. Einen Versicherungsnachweis sollten Sie mit sich führen. Wenn Sie keine private Vollversicherung in Deutschland abgeschlossen haben, empfiehlt sich eine private Zusatzabsicherung bzw. Auslandskrankenversicherung, um möglichen Risiken vorzubeugen. Sie können in Finnland vor allem in den Großstädten als Privatpatient bessere Leistungen erwarten, dennoch werden nicht alle privaten Versicherer akzeptiert. Dies sollten Sie unbedingt vor Aufenthaltsbeginn klären.

Pflichtversicherung für Studenten in Finnland

Bei der Immatrikulation an einer finnischen Hochschule müssen Sie seit 2007 eine studentische Pflichtversicherung abschließen. Gemeinsam mit dem Semesterbeitrag zahlen Sie einen kleinen Betrag für den Finish Student Health Service. Der FSHS ersetzt keine gültige Versicherung, ermöglicht aber die Inanspruchnahme studentischer Leistungen. Im Rahmen eines Stipendiums ist oftmals ein Versicherungspaket enthalten. Eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ist sinnvoll.

Ich mache ein Praktikum in Finnland

In Finnland sind Praktika üblich und eine Bezahlung ist per Gesetz geregelt. Sie sind automatisch über Ihren finnischen Arbeitgeber versichert. Als Praktikant im Studium gilt außerdem weiter Ihre deutsche studentische Krankenversicherung. Sie bleiben an Ihrer deutschen Hochschule immatrikuliert. Als privat versicherter Student im Praktikum sind Sie bei den meisten Versicherern in der EU weiter abgesichert. Der leichteste Weg zu einem Praktikumsplatz führt über deutsche bzw. internationale Unternehmen in Finnland, Austauschprogramme oder Vermittlungsagenturen und es ist Eigeninitiative gefragt. Eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung für alle offenen Risiken ist sinnvoll.


Weitere Länder